Skip to main content

Finde Deinen leuchtenden LED Schuh

Leuchtende LED Schuhe – Der neue Trend 2017

In der Mode Szene kommen immer wieder neue Trends auf dem Markt. Heuer sind es unserer Meinung nach ganz klar die leuchtenden Schuhe, also Sneaker mit Licht an den Sohlen.

Normalerweise sind in den Schuhen Akkus verbaut. Diese steckt man an die Steckdose an und ladet sie per Mirco USB Kabel auf. In der Regel sind die Schuhe also wiederaufladbar und man kann diese dann für einige Stunden tragen. Hristox Xenitidis, ein Youtube Blogger hat die Schuhe mal näher unter die Lupe genommen. Er schwärmt von den Schuhen und das ist auch verständlich! Sie sind wirklich ein richtiger Hingucker und man fällt damit garantiert auf. Es wird spanennd zu beobachten werden wie sich der Trend aus den USA hier bei uns entwickelt. Seien wir gespannt.

Leuchtende Schuhe – Video von Hristox Xenitidis

Für einen leuchtenden Auftritt

Ein neuer Trend aus den USA erobert den Schuhmarkt und ist ein Must have für alle Trendsetter und Leute mit mutigem und ausgefallenem Modegeschmack. Schuhe können eigentlich gar nicht genug im Schuhschrank stehen. Für jeden Anlass braucht es den passenden Schuh und für jedes Outfit sowieso. Und wer nicht als absoluter Mode-Nerd gelten will, kommt um eine gewisse Auswahl nicht herum. Trendsetter müssen ihren Schuhschrank auf jeden Fall um ein paar weitere Sneaker bestücken, die auf dem Vormarsch sind. Wer einen leuchtenden Auftritt hinlegen und auffallen möchte, kann das ganz einfach mit LED Schuhen tun. Ein praktischer Nebeneffekt ist, dass die Schuhe im Dunkeln den Weg leuchten. Der neue Trend für das Jahr 2016 erobert rasant die Straßen und startet seinen Siegeszug. LED Schuhe? Was ist das eigentlich? Und was soll das neue Gadget eigentlich bringen?

Für welchen Einsatz eignen sich die Schuhe?

led-schuhe-freizeit

(c) Bigstockphoto.com / 87333731 / pressmaster

LED Schuhe können eigentlich zu vielen Gelegenheiten getragen werden. Im Prinzip zu allen Freizeitaktivitäten und bei sportlicher Betätigung.

  • Beim Sport
  • Auf einer Party
  • Bei Konzerten und Festivals
  • In der Freizeit

Wer abends und bei Dunkelheit joggen geht und nicht übersehen werden möchte, ist mit den leuchtenden Schuhen gut beraten. Sie eignen sich auch perfekt, um auf einer Party oder in der Fußgängerzone aufzufallen. Wer also hip sein möchte, kommt um diesen Schuhtrend nicht herum. Manch einer wird sich denken, ganz nett für Kinder, aber für Erwachsene? Ganz klar: JA! Es gehört ein bisschen Mut dazu mit leuchtenden Schuhen durch die Gegend zu laufen, aber dafür können Damen und Herren ihr Gespür für Trends und ihren Mut zu unkonventioneller Mode zeigen. Und Blicke sind ihnen mit den Hinguckern garantiert.

Leuchtende Schuhe gibt es für Damen und Herren gleichermaßen und das in relativ großer Auswahl. Manche Modelle sind Unisex und damit echte Allrounder. Viele verschiedene Farben und Designs machen die Auswahl nicht immer unbedingt einfach, aber dafür ist die Schuhmode umso abwechslungsreicher. Dank der vielen Designs lassen sich die Leuchtschuhe gut mit vielen Outfits kombinieren. Und um immer richtig kombinieren zu können, macht es auch nichts, mehrere Modelle im Schuhschrank stehen zu haben. Das hat auch den Vorteil, wenn das Aufladen vergessen wurde, muss dennoch nicht auf den leuchtenden Auftritt verzichtet werden. Die Sneaker sind bequem zu tragen und werden sich schnell zu absoluten Lieblingsschuhen entwickeln.

Diese Schuhe sind ein Blickfang auf der ganzen Linie

leuchtende-schuhe-blickfang

(c) Bigstockphoto.com / 97797599 / Subbotina Anna

Wie sollte es auch anders sein? Das neue Mode-Konzept aus den USA ist auf seinem Siegeszug nicht aufzuhalten. Bei Leuchtschuhen handelt es sich eigentlich um ganz normale Schuhe, nur dass diese mit LED Leuchtmitteln ausgestattet sind. Die LEDs sorgen für gute Sichtbarkeit und damit auch für eine höhere Sicherheit, beispielsweise für Jogger oder Radfahrer. Dank der leuchtenden Schuhe sind sie leichter von Autofahrern zu erkennen, sowohl von der Seite als auch von vorne oder der Rückseite. Natürlich sind sie beim Einkaufsbummel oder dem Spaziergang in der Dämmerung und Dunkelheit nicht minder hilfreich. Besonders wenn die Straßenbeleuchtung nicht so gut ist, und dann vielleicht noch dunkle Kleidung getragen wird, ist es nicht immer ganz leicht für Autofahrer, Fußgänger direkt zu erkennen. Mit den leuchtenden oder blinkenden Schuhen wird das ein Leichtes. Die Einstellung der LEDs ist in verschiedenen Modi möglich. Es lassen sich verschiedene Farben einstellen, mit der Möglichkeit sie nacheinander oder gleichzeitig leuchten zu lassen.

Farbverläufe, die ineinander übergehen sind ebenfalls bei vielen Schuhen einstellbar. Es kommt immer auf die Angaben der Hersteller an, welche Möglichkeiten an Einstellungen die LEDs der Schuhe bieten. Die einzelnen Farben leuchten konstant, blinkende Lichter stören viele Menschen und wirken oft auch irritierend. Die verschiedenen Modelle der Schuhe unterscheiden sich eigentlich nur im Grund Design. Ihre Leuchtstreifen befinden sich immer an der gleichen Stelle. Beim Grundmodell handelt es sich um einen Sportschuh in der Art eines Sneakers. Dieser kann ein klassischer Sneaker sein, oder auch ein High Modell. Durch die Möglichkeit der verschiedenen Farb- und Leuchteinstellungen kann jeder Träger seine Schuhe nach seinen Wünschen individualisieren. Auffallen wird er auf jeden Fall so oder so.

Wie funktionieren die Schuhe?

Damit die LEDs in den Schuhen leuchten können, brauchen sie Energie. Ohne diese können sie nicht funktionieren. Enthaltene Akkus sorgen für die benötigte Energie, die mittels eines USB Kabels einfach wieder aufgeladen werden können. Ein Y-Kabel, das im Allgemeinen direkt mit den Schuhen geliefert wird, hat auf der einen Seite einen USB Anschluss für ein Notebook oder eine Power Bank. Auf der anderen Seite ist der Anschluss für die Schuhe, die für zwei bis drei Stunden geladen werden müssen. Sind die Akkus voll aufgeladen, reicht der Strom für acht bis zehn Stunden Leuchtkraft. An der Innenseite der LED Schuhe befindet sich ein Schalter, mit dem die Leuchten eingeschaltet werden können. Hier lassen sich zudem die verschiedenen Farben oder Blinkmodi einstellen. Wer die Schuhe jeden Tag nutzen möchte, kann sie über Nacht laden, da sonst die Wartezeit schon etwas lang werden kann.

Das Farbspektrum umfasst blau, grün, rot, schwarz, weiß und zusätzlich Zwischenfarben wie beispielsweise Türkis oder lila. Die Blinkfrequenzen bieten viele Unterschiede und machen die Auswahl wesentlich größer, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. Die kinderleichte Funktionsweise macht den ersten Test der Schuhe schon wenige Stunden nach der Lieferung möglich. Ein kleines Manko ist, dass die Schuhe sich beim Laufen durch die an der Innenseite befindlichen Schalter manchmal allein einschalten. Das zu verhindern ist nicht immer ganz einfach, aber die vielen Vorteile machen die Schuhe trotzdem zu einem Must have für das Jahr 2016. Und mal ganz ehrlich. Wer solche Schuhe trägt, möchte damit auffallen.

wie-funktionieren-led-schuhe

(c) Bigstockphoto.com / 108523985 / Sergey Nivens

schuhpflege-led

(c) Bigstockphoto.com / 115564319 / senarist

Pflege und Qualität

Die Schuhe sind in den meisten Fällen gut verarbeitet und haben auch eine verhältnismäßig gute Qualität. Zwischen den verschiedenen Herstellern gibt es zwar Unterschiede, die leuchtenden Schuhe sind grundsätzlich aber von moderater Qualität und ihre Funktionsweise ist einwandfrei. In der Regel bestehen die LED Schuhe aus PU-Leder mit Baumwollstoff als Fütterung und haben eine Gummisohle. Sie können normalerweise nicht gewaschen werden, daher ist ihre Reinigung mit einer farblosen Reinigungspaste und einem weichen Tuch von Hand empfehlenswert. In den meisten Fällen fallen die Schuhe etwas kleiner aus, daher sollte beim Kauf die Wahl auf eine Nummer Größer ausgelegt sein. Eigentlich müssen sie fest sitzen, aufgrund ihres Aufbaus auf Sportschuhmodelle. Im Alltag kann das aber schnell unbequem werden. Auf welchen Schuh die Entscheidung fällt, ist nicht nur eine Sache der Größe, sondern auch vom Preis und dem persönlichen Geschmack.

Die richtigen Leuchtschuhe?

Welche Schuhe die Richtigen sind, hängt vom persönlichen Geschmack und dem eigenen Budget ab. Dazu kommen die persönliche Vorliebe für Sneaker und die Anforderungen an die Schuhe. Wer sich mit Knöchelhohen Sneakern beim Sport wohler fühlt, sollte sich keine Sportschuhe mit niedrigem Schaft zu legen und andersrum. Leuchtschuhe sind auf jeden Fall echte Hingucker und bescheren dem Träger viel Aufmerksamkeit. Für einen Preis zwischen 30 und 70 Euro sind sie wirklich erschwinglich und können in Qualität und zuverlässiger Funktionalität überzeugen. Sowohl die Blinkkombinationen als auch die Leuchtdauer können überzeugen. Einzelne LEDs können bei intensiver Nutzung allerdings kaputt gehen, und können nicht getauscht werden. Das ist natürlich sehr ärgerlich, aber da LEDs in der Regel eine lange Lebensdauer haben, sollten sie auch nicht so schnell versagen. Auf alle Fälle sind die sportlichen Leuchtschuhe ein absolutes Muss, das nicht lange im Schuhschrank bleiben sollte.

Man kann jetzt sagen – okay in unseren Breitengraden sieht man sie noch nicht so oft…stimmt. Aber alleine dieses englische Video zeigt das Interesse in den USA

Weitere Infos

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/junges-modeunternehmen-geflasht-1.2519962

http://crown-shoes.com/

https://www.youtube.com/channel/UCDlQwv99CovKafGvxyaiNDA

*Affiliate Link

Werbeanzeige:

topErsatzteile.de